Wohngebäudeversicherung Versicherungssumme

Eine Wohngebäudeversicherung ist jedem Hausbesitzer zu empfehlen, da schon geringe Schäden am Gebäude zu hohen Ausgaben für die Instandsetzung und Reparatur führen können. Allerdings leistet die Gebäudeversicherung lediglich bis zu der vereinbarten Versicherungssumme. Alles, was an finanziellen Leistungen über diese Summe anfällt, müssen Sie selbst zahlen. Daher ist es wichtig, den Deckungsumfang Ihrer Versicherung anzupassen. Aus dem Grund müssen Sie die Versicherungssumme Ihrer Wohngebäudeversicherung anpassen.

Als Spezialisten auf dem Gebiet der Wohngebäudeversicherung wissen wir, woraus es beim Versicherungsschutz ankommt. Dabei erstellen wir einen eine individuelle Risikoanalyse und erstellen ein zugeschnittenes Angebot für Ihr Eigenheim. Es stehen auch die aktuellen Testsieger zur Auswahl.

Versicherungssumme der Wohngebäudeversicherung regelmäßig anpassen

In der Regel steigen nicht nur die Preise der verschiedenen Immobilien, sondern auch der Wert derselben von Jahr zu Jahr. Diese Entwicklung sollte sich allerdings auch in der Versicherungssumme der Wohngebäudeversicherung widerspiegeln. Solltest Du die Versicherungssumme nicht regelmäßig anpassen, dann könntest Du innerhalb weniger Jahre sogar unversichert bleiben. Damit Sie mit der Preisentwicklung mithalten, nutzen viele Anbieter der Wohngebäudeversicherungen den gleitenden Neuwert beziehungsweise den Anpassungsfaktor.

Unsere Partner vergleichen

Wert 1914 wichtig für die Ermittlung der Versicherungssumme einer Immobilie

Der Wert 1914 ist der Basiswert der Versicherungsanbieter, der in erster Linie für den Abschluss einer Wohngebäudeverisicherung wichtig ist. Mithilfe dieses Werts wird der Wert der Versicherungssumme und der Prämienhöhe ausgerechnet. Denn im Jahr 1914 ist kennzeichnend für stabile Baupreise, es gab keine Baupreissteigerungen und die Währung war goldgedeckt. Der Wert 1914 gibt den Neuwert des Gebäudes im Jahr 1914 an. Zur Ermittlung wird auch der im jeweiligen Jahr geltende Bausparindex benötigt. Dadurch können Sie den Wert 1914 durch die folgende Formel umrechnen:

  • Wert 1914 = Neubauwert / (Bausparindex / 100)

Versicherungsvertragsgesetz
“ Teil 2 – Einzelne Versicherungszweige (§§ 100 – 208)
Kapitel 3 – Transportversicherung (§§ 130 – 141)
§ 141
Befreiung durch Zahlung der Versicherungssumme
(1) 1Der Versicherer ist nach Eintritt des Versicherungsfalles berechtigt, sich durch Zahlung der Versicherungssumme von allen weiteren Verbindlichkeiten zu befreien. 2Der Versicherer bleibt zum Ersatz der Kosten verpflichtet, die zur Abwendung oder Minderung des Schadens oder zur Wiederherstellung oder Ausbesserung der versicherten Sache aufgewendet worden sind, bevor seine Erklärung, dass er sich durch Zahlung der Versicherungssumme befreien wolle, dem Versicherungsnehmer zugegangen ist.
(2) Das Recht des Versicherers, sich durch Zahlung der Versicherungssumme zu befreien, erlischt, wenn die Erklärung dem Versicherungsnehmer nicht innerhalb einer Woche nach dem Zeitpunkt, zu dem der Versicherer Kenntnis von dem Versicherungsfall und seinen unmittelbaren Folgen erlangt hat, zugeht.“

Versicherungssumme mit dem gleitenden Neuwert bestimmen

Sollten Sie die Versicherungssumme der Wohngebäudeversicherung mithilfe des gleitenden Neuwerts bestimmen, dann sind Sie auf jeden Fall gegen den Totalschaden Ihrer Immobilie abgesichert. Der wesentliche Vorteil dieser Berechnungsmethode ist die Tatsache, dass keine Unterversicherung auftreten kann. Bei dieser Art der Berechnung spielt der Wert 1914 eine Rolle. Dieser wird mit dem gleitenden Neuwert und mit dem Beitragssatz der Versicherung multipliziert. Den Beitragssatz legt hingegen die Versicherung fest.

Faktoren, die für die Ermittlung der Versicherungssumme einer Wohngebäudeversicherung ebenfalls eine Rolle spielen
  • Gebäudetyp der versicherten Immobilie
    Art und Anzahl der Nebengebäude wie Garagen oder Gartenhäuser
    Bauausführung und –ausstattung
    Wohnfläche

Unternehmen
Gattung
Schlichtungsstelle:
AMUNDI PENSION FUND Eur. EWR-Dienstleister, EbAV unter Rechtsaufsicht
APK-Pensionskasse AG Eur. EWR-Dienstleister, EbAV unter Rechtsaufsicht
E.ON (Cross-Border) Pension Scheme Westwood Way Eur. EWR-Dienstleister, EbAV unter Rechtsaufsicht
ePension fund Europe (ASSEP) Eur. EWR-Dienstleister, EbAV unter Rechtsaufsicht
LV 1871 Pensionsfonds AG Eur. EWR-Dienstleister, EbAV unter Rechtsaufsicht
Swiss Life International Employee Benefits Pension Fund (Collective Foundation) Eur. EWR-Dienstleister, EbAV unter Rechtsaufsicht
Swiss Life International Pension Fund a.s.b.l. Eur. EWR-Dienstleister, EbAV unter Rechtsaufsicht
The SciSys Plc. Section 615 Pension Plan for Overseas Employees Eur. EWR-Dienstleister, EbAV unter Rechtsaufsicht
„Bulgarian Export Insurance Agency“/BAEZ/EAD First Floor Eur. EWR-Dienstleister, Versicherer unter Rechtsaufsicht
A.G. 1824 S.A. Eur. EWR-Dienstleister, Versicherer unter Rechtsaufsicht
Aanvullende Verzekering Ziekenfonds U.A. Eur. EWR-Dienstleister, Versicherer unter Rechtsaufsicht
AAS „BTA Baltic Insurance Company“ Eur. EWR-Dienstleister, Versicherer unter Rechtsaufsicht
ABN AMRO Levensverzekering N.V. Eur. EWR-Dienstleister, Versicherer unter Rechtsaufsicht
Acadia International Insurance dac c/o Aon Insurance Managers (Dublin) Ltd Eur. EWR-Dienstleister, Versicherer unter Rechtsaufsicht
Acasta European Insurance Company Limited Eur. EWR-Dienstleister, Versicherer unter Rechtsaufsicht
Accept Försäkringsaktiebolag (publ) Eur. EWR-Dienstleister, Versicherer unter Rechtsaufsicht
Accredited Insurance (Europe) Limited Eur. EWR-Dienstleister, Versicherer unter Rechtsaufsicht
ACE Europe Life SE Eur. EWR-Dienstleister, Versicherer unter Rechtsaufsicht
Ace Icna Italy s.r.l. Eur. EWR-Dienstleister, Versicherer unter Rechtsaufsicht
Achmea Pensioen- en Levensverzekeringen N.V. Eur. EWR-Dienstleister, Versicherer unter Rechtsaufsicht
Achmea Schadeverzekeringen N.V. Eur. EWR-Dienstleister, Versicherer unter Rechtsaufsicht
Achmea Zorgverzekeringen N.V. Eur. EWR-Dienstleister, Versicherer unter Rechtsaufsicht
Acredia Versicherung Aktiengesellschaft Eur. EWR-Dienstleister, Versicherer unter Rechtsaufsicht

Liste BaFin

Fazit Wohngebäudeversicherung Versicherungssumme

Eine Wohngebäudeversicherung sollten Sie immer mit gleitender Versicherungssumme wählen. In diesem Fall ist die Versicherungssumme so hoch, dass der gesamte Wiederaufbau inklusive Material- und Lohnkosten sowie Konstruktions- und Planungskosten abgedeckt ist. Das bedeutet, dass sich die Versicherungssumme der Wohngebäudeversicherung immer automatisch den aktuellen Umständen anpasst. Auf diese Weise müssen Sie nicht ständig die Entwicklung der Bau- und Lohnkosten beobachten. Außerdem ist auch keine Anpassung des Versicherungsschutzes notwendig. Die Gebäudeversicherung der Allianz.

Unsere Partner vergleichen