Wohngebäudeversicherung Rohbau

Eine Wohngebäudeversicherung für den Rohbau schützt Bauherren vor einigen Gefahren und den daraus resultierenden Schäden. Für den am Rohbau entstandenen Schaden wird eine Wohngebäudeversicherung auf jeden Fall aufkommen. So gibt es für Bauherren die Möglichkeit, unterschiedliche Gefahren- und Schadensarten abzusichern. Dies ist nicht nur vom Anbieter der Wohngebäudeversicherung für den Rohbau abhängig, sondern auch von der Gestaltung des Vertrags.

Als Spezialisten auf dem Gebiet der Wohngebäudeversicherung wissen wir, woraus es beim Versicherungsschutz ankommt. Dabei erstellen wir einen eine individuelle Risikoanalyse und erstellen ein zugeschnittenes Angebot für Ihr Eigenheim. Es stehen auch die aktuellen Testsieger zur Auswahl.

Welche Gefahren eine Wohngebäudeversicherung für den Rohbau versichert

In Abhängigkeit vom Anbieter beinhaltet eine Wohngebäudeversicherung für den Rohbau die folgenden Absicherungen:

  1. Feuerschäden
  2. Brand
  3. Explosionen
  4. Blitzschlag
  5. Gesamte Baustelle samt den vorhandenen Baumaterialien
  6. Außerdem können mit einer solchen Versicherung auch Elementarschäden abgedeckt werden wie die folgenden:
  7. Erdbeben
  8. Überschwemmung infolge starker Regenfälle
  9. Schnee und Lawinengefahr
  10. Rückstau von Leitugswasser
  11. Überspannungsschäden durch Blitz
  12. Schäden durch Fahrzeuganprall
  13. Anprall oder Ansturz von Luftfahrzeugen
  14. Nutzwärmeschäden
  15. Schäden durch Verpuffung oder durch Implosion elektrischer Geräte
  16. Und Vulkanausbrüche

Unsere Partner vergleichen

Die besten Wohngebäudeversicherungen laut Service Value

Bewertung Versicherer
sehr gut Allianz
sehr gut Debeka
sehr gut DEVK
sehr gut Die Continentale
sehr gut LVM
sehr gut Provinzial Rheinland
sehr gut Westfälische Provinzial
sehr gut Württembergische
gut AachenMünchener
gut AXA
gut Gothaer
gut Provinzial Nord Brandkasse
gut R+V
gut Signal Iduna
gut VGH
gut VHV

Versicherung für den Rohbau in der Wohngebäudeversicherung bereits mitenthalten

Die meisten Versicherer bieten in Verbindung mit einer Wohngebäudeversicherung kostenlos auch eine Versicherung für den Rohbau an. Voraussetzung dafür ist allerdings die Tatsache, dass Sie das Gebäude nach der Fertigstellung bei diesem Anbieter versichern. Eine Rohbauversicherung ist als Einzelvertrag und ohne eine Gebäudeversicherung bei demselben Anbieter jedoch kostenpflichtig. Die zu zahlende Prämie richtet sich dabei nach dem Wert des Neubaus.

Welche Leistungen eine Wohngebäudeversicherung für den Rohbau erbringt

Eine Wohngebäudeversicherung für den Rohbau leistet Ihnen nicht nur einen finanziellen Ersatz für die entstandenen Schäden durch Feuer, Blitzschlag, Explosion, Brand usw. Die Versicherung übernimmt auch die Kosten für Schäden, die durch Löschwasser oder durch Rauch verursacht wurden. Wenn der Rohbau sogar abgerissen werden muss, so ersetzt diese Versicherung auch die Kosten für den Abriss des Rohbaus. Es sind jedoch keine Schäden versichert, die der Versicherungsnehmer vorsätzlich verursacht hat.

Posten des Rohbaus laut www.talu.de/rohbaukosten/
  • Einrichtung und Sicherung der Baustelle
    Die Erdarbeiten
    Tiefbau und Entwässerung
    Das Mauerwerk
    Die Aufgaben des Zimmermanns
    Treppen einplanen
    Die Dachlattung
    Abdichten vom Rohbau
Schadenregulierung bei der Wohngebäudeversicherung für den Rohbau

Den an ihrem Rohbau entstandenen Schaden wird der Versicherer durch einen Gutachter besichtigen lassen. Außerdem wird eine Übersicht der bereits erledigten Arbeiten am Rohbau benötigt. Denn auf diese Weise wird auch die Höhe der Entschädigung berechnet. Je nach Schadensbild können Sie die Entschädigungsleistung nach 2 bis 4 Wochen erhalten.

Fazit Wohngebäudeversicherung Rohbau

Sie können zwar auch eine Rohbauversicherung als einzelne Versicherung abschließen, wobei es nicht zu empfehlen ist. Denn insofern Sie vor dem Baubeginn eine Wohngebäudeversicherung abschließen, bekommen Sie bei vielen Versicherern eine Versicherung für den Rohbau bereits umsonst dazu. In den meisten Wohngebäudeversicherungen ist mindestens eine Feuerrohbauversicherung enthalten. Daher ist eine Wohngebäudeversicherung für den Rohbau schon vor der Bauzeit für viele Bauherren sehr interessant. Allerdings ist der kostenlose Schutz zeitlich begrenzt (zwischen 6 und 24 Monate), kann aber meistens verlängert werden.

Unsere Partner vergleichen